Blockchain: Mehr als eine digitale Revolution!


Die fünf Gesundheitsdienstleister UnitedHealthcare, Humana, Optum, Quest Diagnostics und MultiPlan haben eine Allianz gegründet und werden gemeinsam einen Blockchain-Pilottest durchführen. Ziel ist die Reduktion von administrativen Kosten und die Vereinfachung der Arztsuche für Patienten. Vorteile für Patienten und Gesundheitsdienstleister Einen passenden Arzt zu finden kann in den Vereinigten Staaten schon einmal zur Herausforderung werden: Es gibt unzählige verschiedene Versicherungsfirmen – als Patient weiß man oft vor einem Besuch zum Arzt nicht, inwieweit die Behandlung von weiter lesen …


Auch wenn es derzeit nicht grade gut auf dem Kryptomarkt lief und auch die Blockchain stark in die Kritik geriet, nachdem bei Ethereum relevante Sicherheitsfehler entdeckt wurden, ist das Konzept der dezentralen Datenbank nicht mehr aufzuhalten. Schon jetzt hat man sich vom reinen Einsatz für Cryptowährungen weit entfernt und so debattieren auch verschiedenen Statten inzwischen darum, wie die Blockchain einen nutzen für das System und die ganze Gesellschaft bringen kann. Doch wie ist es eigentlich weiter lesen …


Huawei ist ein chinesischer Kommunikationsgigant, der dank seiner technologisch hochentwickelten Smartphones auch in Europa Fuß fassen konnte. Derzeit hat der beliebte Smartphone-Hersteller eine innovative Idee, die die Welt der Kryptowährungen für immer verändern könnte. Das Unternehmen möchte nämlich ein Smartphone herausbringen, dass eine benutzerfreundliche Verwendung von unterschiedlichen Blockchain-Technologien ermöglichen soll. Dadurch könnten blockchain-basierte Apps, die bis dato für die meisten potentiellen Nutzer zu komplex sind, für den Massenmarkt kompatibel gemacht werden. Für dieses Unterfangen hat weiter lesen …


Der multinationale IT-Riese Fujitsu hat diese Woche ein Blockchain Innovation Center in Brüssel eröffnet. In diesem neuen Blockchainzentrum soll an den Möglichkeiten der Blockchain geforscht werden – damit unterstreicht Fujitsu seine positive Haltung gegenüber Blockchain- und Distributed Ledger-Technologien. Yves de Beauregard, Leiter von Fujitsu Benelux sagt: “Wir nehmen bei unseren Kunden bereits großes Interesse wahr, Blockchains besser zu verstehen und sie in ihre unternehmerischen Prozesse zu integrieren. Unser neues Blockchain Innovation Center in Brüssel zeigt, weiter lesen …


Viel Aufmerksamkeit hat es der immer noch für Fotoausrüstung bekannten Firma Kodak gebracht, eine eigene Kryptowährung auf den Markt zu bringen. Doch dieser Schritt zahlt sich nun auch ganz konkret finanziell aus. Nun sind Details bekannt gegeben worden, die auf Einnahmen von bis zu 5 Mio. US-Dollar schließen lassen. Barzahlung, Aktien und Währungsanteil an Kodak Anlass ist der 10-K-Geschäftsbericht, ein Standard-Formular, dass der Wertpapierkontrollbehörde SEC jährlich vorzulegen ist. Am 15. März 2018 ist das Papier, weiter lesen …


Am 07. März 2018 fand eine Präsidentschaftswahl in einem Land statt, das ansonsten in Mitteleuropa in politischer Hinsicht nicht viel Beachtung findet. Doch diese Wahl ist anders: Es ist die historisch erste demokratische Wahl auf Blockchainbasis! Im westafrikanischen Land, das immer noch an den Folgen diverser Krisen und des letzten Bürgerkrieges leidet und zu den ärmsten Ländern der Welt gehört, testet man gemeinsam mit dem Schweizer Unternehmen Agora die Blockchaintechnologie auf seine Tauglichkeit bei demokratischen weiter lesen …


Die als sehr risikoreich eingestuften Kryptowährungen wie der Bitcoin, schrecken manche Menschen vor dessen Nutzung ab und sie denken nicht daran, sie im realen Zahlungsverkehr einzusetzen. Es musste eine süße Versuchung her. Das dachten sich zumindest drei Studenten aus San Francisco, die einen Lieferservice für Eiscreme starteten – dieses kann mit der Kryptowährung bezahlt werden. Sie setzen dabei auf ein bereits existierendes Netzwerk, Lightning genannt,um den Zahlungsverkehr ihres Eisgeschäft, dass sich Block und Jerry nennt, weiter lesen …


Seit Beginn des Auftretens von Kryptowährungen locken diese mit Anonymität und Steuerfreiheit. Gerade Unternehmen und Dienstleister, aber auch Privatpersonen profitieren oft von diesem Angebot. Der Verzicht auf die Umsatzsteuer würde für viele eine finanzielle Freiheit und Unabhängigkeit bedeuten. Bislang gab es jedoch noch keinen Entscheid der Finanzämter zu diesem Thema. Es kursieren immer wieder Vermutungen und falsche Meldungen. Erst vor wenigen Wochen wurde veröffentlicht, das Finanzamt Bonn habe vor, eine Umsatzsteuer für Aktivitäten und Transaktionen weiter lesen …


Eigentlich handelt es sich bei dem Dokument um eine trockene Auflistung von Geschäftsdetails für die US-amerikansiche Finanzmarkt Regulierung. Doch ein Detail im jährlichen Bericht, den die Bank of America an die Securities and Exchange Commission (SEC), die amerikanische Börsenaufsicht sendete, lässt die Krypto Community aufhorchen. Die Bank gehört zu den größten Finanzdienstleistern der Welt und sie ist der erste große Player der traditionellen Finanzindustrie, der in Kryptowährungen und verwandten Technologien eine Gefahr für sein Geschäft weiter lesen …


Auf der Plattform von Ethereum sind in der letzten Zeit einige Gelder verloren gegangen, worunter viele Nutzer zu leiden hatten. Die Gemeinschaft von Ethereum spricht nun endlich über einen wichtigen Schritt, um die Rückerstattung dieser Gelder zu vereinfachen. Der Ethereum Entwickler Yoichi Hirai trat am letzten Donnerstag, den 15.02.2018 von seiner Rolle als Leiter des Bereiches für Software-Änderung zurück. Nach diesem Abgang stürmten die Mitglieder der Ethereum-Community Github, mit der Ablehnung des kontroversen Vorschlags, über weiter lesen …