„Stop“ – Ocean Plastik mit der Unterstützung der Blockchain

„Stop“ – Ocean Plastik mit der Unterstützung der Blockchain


Unser Planet hat bereits seit einiger Zeit mit enormer Verschmutzung zu kämpfen. Besonders Plastikmüll ist daran beteiligt, dass die Weltmeere mehr und mehr einer Müllhalde gleichen. Auf diese Weise werden nicht nur Natur und Tiere in Mitleidenschaft gezogen, sondern auch das Schaubild an sich, welches grundsätzlich von vielen Menschen als angenehm und wünschenswert empfunden wird.

IN Vancouver fing alles an
Die beiden Umweltaktivisten Shaun Frankson und David Katz machten sich bereits 2013 daran, aktiv an der Umgestaltung und vor allem Verbesserung der weltweiten Müllzustände zu arbeiten. Demzufolge wurde in demselben Jahr die sogenannte „Plastic Bank“ (https://www.plasticbank.org/) gegründet, welche ein System auf Basis der Blockchain-Technologie darstellt. Dabei wird dem Plastikmüll ein Gegenwert zugeteilt, welcher höher als der gegenwärtige Handelspreis für Plastik liegt, welcher bei Verkauf an Recyclingstationen gezahlt werden würde.

Dabei findet diese Zahlung allerdings nicht in Euro oder US-Dollar statt, sondern mithilfe von Blockchain-basierenden Assets und Token, wodurch die Betreiber des Systems dafür gewährleisten können, dass stets genug Anteile der Kryptowährung bereitstehen, um das Projekt am Laufen zu halten.

Die Grundidee

Das Konzept sieht vor, dass die Nutzer des Systems selbst Plastikmüll sammeln und dieses dann wiederum zum Recyclen weitergeben. Dafür erhalten sie einen gewissen Betrag der Kryptowährung als Entlohnung.
Mit dem System, welches ursprünglich aus Vancouver stammte, lassen sich vielerlei Vorteile verknüpfen. Zum einen wird die Natur von Plastikmüll befreit, der ansonsten kaum von professionellen Mülldiensten aufgesammelt werden könnte. Zum anderen erhalten die freiwilligen Teilnehmer des Projekts eine Vergütung für ihre Arbeit.

Auf diese Weise wird die Blockchain-Technologie erneut von zwei Pionieren des Gebiets für einen guten Zweck genutzt, welcher Natur wie Mensch gleichermaßen unterstützt.

Mit der Initiative zum Erfolg

Deutlich wird somit erneut, dass mithilfe der Blockchain eine kreative Idee verwirklicht werden kann, welche ansonsten kaum vorstellbar erschien. Es ist vermutlich nur eine Frage der Zeit bis weitere Konzepte folgen werden, welche neben dem Naturschutz auch gezielt bestimmten benachteiligten Gesellschaftsgruppen helfen können oder ebenfalls beispielsweise für mehr Zusammenhalt aller Menschen sorgen werden.

#Plasticbank #Blockchain #DigitalBlocks