Medizinische Blockchain-Allianz in den USA gegründet!

Medizinische Blockchain-Allianz in den USA gegründet!


Die fünf Gesundheitsdienstleister UnitedHealthcare, Humana, Optum, Quest Diagnostics und MultiPlan haben eine Allianz gegründet und werden gemeinsam einen Blockchain-Pilottest durchführen. Ziel ist die Reduktion von administrativen Kosten und die Vereinfachung der Arztsuche für Patienten.


Vorteile für Patienten und Gesundheitsdienstleister

Einen passenden Arzt zu finden kann in den Vereinigten Staaten schon einmal zur Herausforderung werden: Es gibt unzählige verschiedene Versicherungsfirmen – als Patient weiß man oft vor einem Besuch zum Arzt nicht, inwieweit die Behandlung von der eigenen Krankenkasse übernommen wird. Manchmal sind auch Anzahlungen nötig, ohne genau zu wissen, wie viel man davon später retour überwiesen bekommt. Der damit einhergehende administrative und finanzielle Aufwand ist offen sichtbar, seit Jahren dominiert das Thema die amerikanische Innenpolitik. Der Pilottest der Blockchaintechnologie soll laut Pressemitteilung von UnitedHealtchare aber auch Patienten dabei helfen, in Zukunft besser informiert bei der Arztwahl zu sein: „Den Patienten mit den notwendigen Informationen zu versorgen und sie ihm zur Verfügung zu stellen, wenn er sie benötigt, ist für ein gut funktionierendes Gesundheitssystem unerlässlich.“ Der Zusammenschluss der Anbieter soll zeigen, dass die gemeinsame Nutzung von Daten profitabel für die Dienstleister und bequemer für die Patienten sein kann – bislang ist es so, dass verschiedene Versicherungsdienstleister, Ärzte etc. unterschiedliche Archive für ihre Patientenakten haben, in Zukunft könnte es ein gemeinsames Archiv unter Einsatz einer Blockchain geben. Bei geschätzten landesweiten Ausgaben von jährlich 2,1 Milliarden Dollar in den USA allein für die Pflege von vorhandenen separaten Datenbanken wäre selbst jede kleine Ersparnis bereits viel Geld wert. Auch die Qualität der Daten soll sich durch den Piloten verbesseren. Auch wenn die Kooperation in dieser Zusammensetzung zuvor nicht bekannt war, kommt sie doch nicht ganz überraschend – bereits seit einiger Zeit mehren sich die Stimmen, die sich für Möglichkeiten, Daten gemeinsam zu verwenden, aussprechen. So hat zum Beispiel Humanas Chief Innovation Officer Chris Kay bereits im Frühjahr 2017 erkannt: „Es braucht hier keinen Vermittler. Blockchain ermöglicht eine sofortige Überprüfung.“ Die Pilottests der Gruppe gehen im Sommer 2018 über die Bühne, erste Auswertungen dürfen für den Herbst erwartet werden.

Weiterführender Link:

Pressemitteilung von UnitedHealthcare