Goldhandel über die Blockchain – Technologie

Goldhandel über die Blockchain – Technologie


Mehrere Banken und Finanzbetriebe  haben mit Erfolg einen Goldhandel über die Blockchain getestet.

 

Gesamt wurden mehr als 600 Transaktionen über Goldbarren auf dieser Plattform abgewickelt. Die Entwickler dieser Plattform sind Euroclear und Paxos, weitere Hilfe bekamen diese von der Société Générale, Citi und Scotiabank..

 

Die Gesellschaft Euroclear beschäftigt sich mit Clearing und hat bereits am Jahresanfang darüber gesprochen, dass sie an einem Blockchain Projekt arbeitet. Das Ziel dieses Projektes mit der Blockchain ist es, die Durchführung schneller und den Dienst für nicht aufgeteilte Goldbarren preiswerter zu machen.

 

Direktor der Produktentwicklung bei Euroclear, spricht über die erfolgreiche Durchführung:

“Dies ist ein wichtiger Schritt zur neuen Abwicklung im Londoner Handel mit Gold, der helfen wird Risiken zu vermindern und den Transaktionsprozess zu vereinfachen.”

 

Startups und auch starke Marktteilnehmer interessieren sich für die neue Blockchain Plattform. Die Ersparnisse wären enorm, da ca. 22 Milliarden Euros am Londoner Goldhandel abgewickelt werden.

Nebenbei hat vor kurzem die britische Prägeanstalt „The UK Royal Mint“ bekannt gegeben, dass sie eine Gold-Handelsplattform auf der Blockchain Technologie plant zu entwerfen.

 

Quelle 20. Dez 2016